Legris gesteuertes Rückschlagventil

Eine kompakte und zuverlässige Multifunktionsverschraubung zur besseren Sicherung pneumatischer Anlagen.

Weiterlesen …

Legris hochfestes Feuerhemmendes Polyamid-Rohr/ Schlauch

Neuartige Polyamid Schläuche/Rohre für industrielle Umgebungen mit Funkenschlag und benötigtem Feuerschutz.

Weiterlesen …

Legris Advanced als Alternative für Polyamid-Schläche und Rohre

Alternativ für die Legris Polyamid Schläuche und Rohre gibt es jetzt die Legris Advanced PA-Schläuche/Rohre.

Weiterlesen …

Legris Schläuche Kunststoffrohre und Spiralen



tl_files/demag/Katalogbilder/Katalog-Kunststoffrohre.jpg

Katalog - Kunststoffrohre und Spiralen

- Polyamid-Rohre
- Polyurethan-Rohre
- schweißspriztabweisende Rohre
- Fluropolymer-Rohre
- Polyethylen-Rohre
- Steckschläuche und PVC-Schläuche





tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyamid-rohre.jpg
Kunststoffrohre -
weiche und harte Polyamid-Rohre

Das weiche Polyamid-Rohr ist generell für den Einsatz in der Pneumatik konzipiert. Das harte Polyamid-Rohr eignet sich besonders für den Einsatz in der Zentralschmierung, wo höhere Betriebsdrücke vorliegen. Die Legris Polyamid-Rohre besitzen optimale mechanische Eigenschaften. Sie haben eine Shorehärte D von 60° (weiches PA-Rohr) bwz. 65 (hartes PA-Rohr) und entsprechen der Norm NF E49-100.

Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Polyamid-Rohre

Die Graphik zeigt den zulässigen Druck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : weiches PA-Rohr, Ø14 x 12, bei 10° C :
max. Betriebsdruck : 12 bar

tl_files/demag/Bilder/Legris-hartes-Polyamit-rohr.jpg
Hartes PA-Rohr
tl_files/demag/Bilder/Legris-weiches-Polyamit-rohr.jpg
weiches PA-Rohr
Berstdruck: die hier angegebenen Werte sind mit Faktor 3 zu multiplizieren

Die Vakuumbeständigkeit der weichen Polyamid-Rohre liegt bei 755 mm Hg (= 99%iges Vakuum). Diese Rohre können mit LF 3000 Blitzanschlüssen verwendet werden und sind sehr gut für Vakuumanwendungen geeignet.

Vorteile der Legris Polyamid-Rohre

breiter Temperatur- und Druckeinsatzbereich
gute chemische Eigenschaften (siehe Liste der kompatiblen Medien )
gegenüber Feuchtigkeit resistent

geringer Strömungswiderstand
gute Schwingungsaufnahme
gutes Kompressionsverhalten
in 7 Farben erhältlich
silikonfrei




tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyurethan-Rohre.jpg
Kunststoffrohre -
flexible Polyurethan-Rohre

Aufgrund des engsten Biegeradius (kalt) sind diese
Polyurethan-Rohre für platzsparende Rohrverlegungen bestens geeignet. Das PU-Rohr hat die Shorhärte D von 50° und entspricht der Norm NF E49-101.

Das Legris-Angebot besteht aus 2 Produktreihen
Polyester-PU-Rohr für einen exzellenten
  chemischen Widerstand sowie hervorragende
  Alterung.
Polyether PU-Rohr für einen hervorragenden
  Widerstand gegen Feuchtigkeit und gegen
  Bakterien.

Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Polyurethan-Rohre

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : PU-Rohr, Ø4, bei 20° C : zulässiger Betriebsdruck : 10 bar

tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyurethan-Rohre-Tabelle.jpg

Vakuumbeständigkeit:

Die Vakuumbeständigkeit der weichen Polyamid-Rohre liegt bei 755 mm Hg (= 99%iges Vakuum). Diese Rohre können mit LF 3000 Blitzanschlüssen verwendet werden und sind sehr gut für Vakuumanwendungen geeignet.

Berstdruck: die hier angegebenen Werte sind mit Faktor 3 zu multiplizieren
Vorteile der Legris Polyurethan-Rohre:

hohe Elastizität
breiter Temperatur- und Druckeinsatzbereich
gute chemische Eigensschaften (siehe Liste der
  kompatiblen Medien)


geringer Strömungswiderstand
gute Schwingungsaufnahme
lichtbeständig
Medium sichtbar (Ausführung: kristall)
in 7 Farben erhältlich
silikonfrei





tl_files/demag/Bilder/Legris-Antistatisches-Polyurethan-Rohr.jpg
Kunststoffrohre -
Antistatisches Polyurethan-Rohr

Dieses antistatische Rohr aus Polyurethan mit geringem Oberflächenwiderstand verhindert jegliche elektrostatische Aufladung. Es ist bestens für Bereiche geeignet, in denen elektronische Geräte angesiedelt sind. Die Shorehärte D des Rohres beträgt 50.

Technische Eigenschaften: siehe technische Eigenschaften des Polyurethan-Rohres




tl_files/demag/Bilder/Legris-polyethylen-rohr.jpg
Kunststoffrohre - Polyethylen-Rohr

Das Polyethylen-Rohr von Legris bietet einen guten Widerstand gegen aggressive und korrosive Medien und ist bekannt für seine Wasserdichtheit gegenüber Gasen und Feuchtigkeit. Der Polyethylen-Schlauch ist nicht für die Benutzung mit einer Schlauchtülle geeignet (Risse möglich).

Der Polyethylen-Schlauch ist geruchlos sowie geschmacksneutral und er kann dank seines durch die FDA anerkannten Materials für Lebensmittel-anwendungen eingesetzt werden. Seine Shorehärte D beträgt 44.

Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Polyethylen-Rohres

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : Polyethylen-Rohr, Ø1/4“, bei 20° C :
zulässiger Betriebsdruck : 12 bar





tl_files/demag/Bilder/Legris-Fluoropolymer-Rohr-FEP.jpg
Kunststoffrohre - Fluoropolymer-Rohr FEP

Die Legris Fluoropolymer-Rohre FEP sind lebensmittelbeständig. Die Shorehärte D beträgt 55. Das Rohr ist für einen hohen Temperaturbereich einsetzbar. Es ist außerdem beständig gegenüber aggressiven und korrosiven Medien.

Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Fluoropolymer-Rohre FEP

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck (abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser. Beispiel: Fluoropolymer-Rohr FEP, Außen-Ø6 mm, bei 20°C: zulässiger Betriebsdruck: 20 bar

tl_files/demag/Bilder/Legris-Fluoropolymer-Rohr-tabelle.jpg
Vorteile der Fluoropolymer-Rohre FEP

gute chemische Eigenschaften
für hohe Temperaturbereiche einsetzbar
FDA-Zulassung
UV-beständig
in Einzelkartons verpackt®
silikonfrei

Berstdruck: die hier angegebenen Werte sind mit Faktor 3 zu multiplizieren




tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyurethan-Zwillingsrohr.jpg
Kunststoffrohre - Polyurethan-Zwillingsrohr

Eine perfekte Oberflächenbeschaffenheit und eine ausgezeichnetete Formbeständigkeit sind nach Trennung der beiden Rohre absolut gewährleistet. Weitere Vorteile:
schnelle und einfache Montage
kompakte Verrohrung
optimierte Kennzeichnung der Verrohrung dank
  zweifarbiger Ausführung




tl_files/demag/Bilder/Legris-Multi-schlauch.jpgtl_files/demag/Bilder/Legris-Multischlauch-aufstellung.jpg

Kunststoffrohre - Multi-Schlauch

Der Legris Multi-Schlauch wurde für die Steuerungspneumatik konzipiert und ist auch unter extremen Einsatzbedingungen (dank der äußeren PVC-Hülle) verwendbar: Flunkenflug, ätzende Flüssigkeiten, Abrieb, Öle, Alkohol usw.

Der Legris Multi-Schlauch hat einen extrem kleinen Biegeradius. Die Nummerierung der einzelnen Schläuche sowie 6 unterschiedliche Farben ermöglichen eine schnelle und eindeutige Identifikation der Schaltkreise.





tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyamid-Spiralen.jpg
Kunststoffrohre - flexible Polyurethan-Rohre

Die Legris Polyamid-Spiralen gewährleisten ein gutes Rückstellvermögen auch nach Dauerbelastung. Die Spiralen sind mit geraden Anschlüssen (R 1/4“) ausgerüstet und sofort einsetzbar. Knickschutzfedern an beiden Enden bieten einen zusätzlichen Vorteil. Die Polyamid-Spiralen entsprechen der Norm NF E49-100. Die Shorehärte D beträgt 60.

tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyamid-Spiralen-Tabelle.jpg
Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Polyamid-Spiralen

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel: Polyamid-Spiralen, Ø 4 x 6, bei 20° C:
zulässiger Betriebsdruck : 20 bar





tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyurethan-Spiralen.jpg
Kunststoffrohre - Polyurethan-Spiralen

Die Legris Polyurethan-Spiralen sind besonders geeignet für Einsatzfälle, in denen große Flexibilität auf engstem Raum gefordert wird. Die mit konischen Anschlüssen ausgerüsteten Spiralen fangen Druckstöße ausgezeichnet auf und ermöglichen eine einfache Handhabung der pneumatischen Werkzeuge. Legris Polyurethan-Spiralen entsprechen der Norm NF E49-101. Die Shorehärte D beträgt 52.

tl_files/demag/Bilder/Legris-Polyurtehan-spiralen-tabelle.jpg
Druck- und Temperaturbeständigkeit der Legris Polyurethan-Spiralen

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : PU-Spiralen, Ø 4 x 6, bei 20° C :
zulässiger Betriebsdruck : 9 bar






tl_files/demag/Bilder/Legris-PU-Spiralrohr.jpg
Kunststoffrohre - PU-Spiralrohr

Das PU-Spiralrohr von Legris eignet sich bestens für Installationen auf engstem Raum, für die eine hohe Biegsamkeit erforderlich ist. Besonders ist dieses Rohr für die Blitzanschlüsse mit Schutzfeder geeignet. Es bietet eine einfache und sichere Handhabung der pneumatischen Anlage. Die Shorehärte D beträgt 52 und ist damit konform zur Norm NFE 49.101.

tl_files/demag/Bilder/Legris-PU-Spiralrohr-tabelle.jpg
Druck- und Temperaturbeständigkeit des Legris Legris PU-Spiralrohres

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : PU-Spiralrohr, Ø 12 x 8 bei 20°C, der zugelassene maximale Druck beträgt =9 bar.






tl_files/demag/Bilder/Legris-Blitzanschluesse mit Schutzfeder.jpg
Kunststoffrohre -
Blitzanschlüsse mit Schutzfeder

Die Blitzanschlüsse mit Schutzfeder bestehen aus einem LF3000-Anschluß und einer Schutzfeder aus Polymer. In Verbindung mit einem PU-Spiralrohr schützen sie die Anlage vor dem Verkratzen und verhindern das Knicken des Rohres

Medien : Druckluft
Betriebsdruck: 1 bis 20 bar
Betriebstemperatur: - 20° bis + 60°C

Verwendbare Materialien:
Schutzfeder: verstärktes Polymer
Verschraubung: Messing vernickelt
Ausführung mit G-Gewinde
Dichtungsring bei zyl. Gewinde: Nitril
Ausführung mit R-Gewinde: Precoating






tl_files/demag/Bilder/Legris-Steckschlauch.jpg
Kunststoffrohre - Steckschläuche

Die Legris Steckschläuche bestehen aus Gummi Nitril NBR
(verstärkt mit einer Textilschicht) und sind mit Polyester
(hohe Beständigkeit) ummantelt. Diese Schläuche eignen sich
für die Automobilausrüstung, für Kühlsysteme, sowie
zahlreiche Pneumatikanwendungen (Norm CNOMO E07 21
110N).
Die Legris Steckschäuche sind nur in Verbindung mit den
Legris Anschlusstüllen einzusetzen

Technische Einsatzbedingungen:

Die Montage kann sofort durchgeführt werden :
Schlauch bis zum Anschlag aufstecken.
Bei der Demontage muss der Schlauch mit Hilfe
eines Messers längs der Tülle aufgeschnitten werden.

tl_files/demag/Bilder/Legris-Steckschlauchtabelle.jpg

Anwendung mit Wasser : max. Temperatur : 100° C
Anwendung mit Druckluft : max. Temperatur. 70° C

Vorteile der Steckschläuche

• zuverlässige Technologie, einfache Montage
• Ozonbeständigkeit : äußere Beständigkeit gemäß Norm NFT 46-019-1 innere Beständigkeit gemäß Norm NFT 47252
• silikonfrei
• in 4 Farben lieferbar
• auf Haspeln aufgewickelt um die Anwendung zu erleichtern (Modelle 1020H, in Tubepacks verpackt).








tl_files/demag/Bilder/Legris-PVC-Schlaeuche.jpg
Kunststoffrohre -
PVC-Schläuche mit Gewebeeinlage

Der Legris PVC-Schlauch mit Gewebeeinlage eignet sich hervorragend zur Weiterleitung von Nahrungsmitteln (Milch, Wein, Bier usw.). Aufgrund der durchscheinenden Beschaffenheit bleibt der Durchfluss stets sichtbar. Der Zustand innerhalb des Schlauches kann kontrolliert werden. Eventuelle Luftblasen können beim Durchfluss nachgewiesen werden.

Druck- und Temperaturbeständigkeit der
Legris PVC-Schläuche mit Gewebeeinlage

Die Graphik zeigt den zulässigen Betriebsdruck
(abhängig von der Temperatur) pro Durchmesser.
Beispiel : PVC-Schlauch, Ø 13, bei 20° C:
zulässiger Betriebsdruck: 15 bar

tl_files/demag/Bilder/Legris-PVC-schlaeuche-tabelle.jpg


Vorteile der Legris PVC-Schläuche mit Gewebeeinlage:

lebensmittelbeständig
durchscheinend (Medium sichtbar)
flexibel
lange Lebensdauer
silikonfrei
Berstdruck : die hier angegebenen Werte sind mit Faktor 3 zu multiplizieren






Home > Technik > Legris Schläuche / Kunststoffrohre